LOADING

Transaktionsanalyse

Transaktionsanalyse – Intensivseminar

 

(Druck-Ansicht)

Ihr Nutzen

Sie lernen in diesem Seminar, Ihre individuellen Handlungs- und Kommunikationsmuster und deren Auswirkungen auf das betriebliche Umfeld zu erkennen. Ineffektive Handlungsformen werden identifiziert und beginnen sich aufzulösen. Sie entwickeln persönliche Verhaltenspositionen, die zur erhöhten Eigenmotivation und zu gesteigerter Akzeptanz gegenüber Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten führen.

Zielsetzung des Seminars

Führungskräfte beeinflussen in vielfältiger Art und Weise die Kultur im Unternehmen. Persönliche Erfahrungen und Vorstellungen prägen das Verhalten entscheidend.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihr Verhalten und Ihre Kommunikation durch das Denk- und Handlungsmodell der Transaktionsanalyse effizienter und effektiver machen. Die Klarheit des TA-Modells wird ergänzt um individuelle Analysen der systemischen Persönlichkeitspsychologie.

Inhalte/ Kernfragen

Diagnose- und Entwicklungsarbeit am eigenen Kommunikationsstil

Weshalb wir oft aneinander vorbei reden

Wie sich innere Strukturen und Gefühle auf Ihr Verhalten als Führungskraft auswirken

Den idealen Zugang im Gespräch finden und anbieten

Eigene Grenzen setzen und erkennen und respektieren, wo mein Gegenüber seine Grenzen zieht

Eine wertschätzende innere Grundhaltung entwickeln – sich selbst und anderen gegenüber

Unbewusste, immer wiederkehrende „Spiele“ wahrnehmen und auflösen

Eigene Potenziale und Entwicklungschancen erkennen und fördern

Natürliche Autorität entwickeln und einsetzen

 

Zielgruppe Führungskräfte aller Art und Ebenen, Nachwuchs-Führungskräfte, alle an intensiver Persönlichkeitsentwicklung Interessierte

Seminardauer: 3 Tage Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Trainer: Dr. Monika Lederer, Beate Grams oder N.N.

Termine: 16. – 18. April 2018 (Nord); 11. – 13. Juni 2018 (Ost); 22. – 24. Okt. 2018 (Süd)

Seminarpreis: 1.650,- €

Seminarort: gemäß unserem Regionalkonzept, je nach Teilnehmersituation

Sonstiges: Das dritte Modul im Zyklus aus Gruppendynamik und Konfliktmanagement und möglicherweise der erkenntnisreichste Teil. Es handelt sich um ein Intensivseminar, das als verhaltensorientiertes Training auf die aktive, eigenverantwortliche Mitarbeit der Teilnehmer angewiesen ist. Voraussetzung ist die Bereitschaft zu intensiver Selbsterfahrung. Das Seminar beinhaltet Arbeitssequenzen auch nach dem Abendessen.

Anmeldung: Schriftliche, formlose Anmeldung per Fax oder Email erbeten. Es gelten unsere AGB`s.