LOADING

Virtuelle Führung

Kontrolle vs. Vertrauen

Ihr Nutzen – Zielsetzung
Nicht erst seit Corona ist das Führen ohne physische Präsenz, also virtuell, aktuell geworden. Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen sehen sich nur selten oder gar nicht mehr im Büro.
Mit dieser Distanz umzugehen, wie man Nähe herstellt und wie man weniger Mikro-Management macht, ist eine Kunst, die es zu reflektieren und zu lernen gilt.

Inhalte / Kernfragen

  • Sie erhalten einen Überblick über virtuelle Kommunikation und wie sich die Distanz auf die tägliche Arbeit auswirkt
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Führen ohne/mit Präsenz.
  • Gruppendynamik virtuell und situatives systemisches Führen.
  • Sie analysieren Ihr eigenes Team/Projekt hinsichtlich der Kommunikations- und Beziehungsprozesse
  • Sie übertragen verschiedene Möglichkeiten zum Thema „Bindung und Vertrauen schaffen“ auf Ihre eigene Situation

Zielgruppe
Alle Führungskräfte, die mit oder ohne Weisungsbefugnis auf Distanz führen

Sonstiges
Zur Vertiefung des Themas Führung empfehlen wir den Besuch des Präsenz-Trainings „Ziele setzen, delegieren, motivieren“.

Das Seminar führen wir auch in englischer Sprache durch.

Termine
Modul 1: 09.03.2021, 13-16 Uhr
Modul 2: 15.03.2021, 13-16 Uhr

Die Termine werden laufend aktualisiert.

Seminardauer
2 x 3 Stunden

Teilnehmerzahl
max. 12 Personen

Seminarpreis
550,-€ (zzgl. MwSt. und Nebenkosten)
654,50€ (inkl. MwSt., zzgl. Nebenkosten)

Trainerin/Trainer
Gesa Krämer

Anmeldung
via Kontaktformular oder telefonisch
Tel.: 04131-2238995
Fax: 04131-2238997

Wir bitten um folgende Angaben:
– Name des Teilnehmenden
– Firmenname inkl. Anschrift
– Rechnungsempfänger
– E-Mail-Adresse des Teilnehmenden

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere AGB.