LOADING

Ziele setzten – delegieren – motivieren

Ziele setzen – delegieren – motivieren

 

(Druck-Ansicht)

 

Ihr Nutzen – Zielsetzung des Seminars

Es geht um das zentrale Repertoire einer jeden Führungskraft. Die drei in der Überschrift aufgeführten Begriffe hängen zusammen. Ziele setzen ist einerseits tägliche Praxis, anderseits ständig Quelle von Missverständnissen, entsprechend gibt es einige Anforderungen an eine Zielansprache.

Mithilfe von präzise formulierten, erreichbaren Zielen schaffen es Führungskräfte zu delegieren und sich so von weniger wichtigen Themen zu entlasten. Dies ist immens wichtig, um Zeit für Führungsaufgaben zu haben und den Überblick zu behalten.

Durch die Delegation geeigneter Aufgaben entsteht beim Mitarbeiter im Idealfall zusätzliche Motivation, z. B. wenn übertragene Aufgaben interessant und herausfordernd sind.

Erforderlich ist dazu allerdings ein auf Kommunikation und Kooperation ausgerichteter Führungsstil, der zudem das Wachstum der unterstellten Mitarbeiter im Blick hat.

Die Teilnehmer in diesem Seminar lernen anhand von Fallbespielen, das oben beschriebene Instrumentarium sicher anzuwenden.

 

Inhalte / Kernfragen

  • Kooperative Führung – wirksam, zeitgemäß, wachstumsorientiert und situationsbezogen
  • Unternehmensziele und die Verantwortung der Führungskräfte
  • Gestaltung tragfähiger Kommunikationsbeziehungen als Grundlage effektiver Führung
  • Die Zielansprache – smart und widerspruchsfrei
  • management by objectives und weitere Führungstechniken
  • Delegation – der Schlüssel zur Entlastung von Führungskräften
  • Nicht-delegierbare Führungsaufgaben
  • Mythos Motivation – was ist dran und wie geht´s wirklich
  • Eigen- und Fremdmotivation
  • Arbeit an konkreten Mitarbeiter-Situationen

 

Zielgruppe:                 Führungskräfte aus allen Hierarchieebenen und Bereichen eines Unternehmens

                                  

Seminardauer:                       2 Tage                                               Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

 

Termine:                     17./ 18. April 2018 (N/O)                    Trainer: Michael Rump oder N.N.

                                   25./ 26. Juni 2018 (S)

                                   24./ 26. Okt. 2018 (S/O)                                                                                                                                         

 

Seminarpreis :           990,- € netto (zuzgl. Nebenkosten und MwSt.)

Seminarort:                gemäß unserem Regionalprinzip, je nach Teilnehmersituation

Anmeldung:                Schriftliche, formlose Anmeldung per Fax od. Email erbeten. Es gelten unsere AGB.